Dr. Peter Ruderich

Offen und flexibel.

Ich wünsche mir ein Bamberg, das sich maßvoll entwickelt, das es wagt, Dinge zuerst in verschiedene Richtungen auszuprobieren, bevor man sie für lange Zeit festlegt.“

Meine Vision für unsere Stadt

Bamberg ist eine Stadt, die vielfältigen Ansprüchen gerecht werden muss. Ich möchte einen gerechten Ausgleich zwischen diesen verschiedenen Ansprüchen unter intensiver Beteiligung der Bevölkerung, z. B. einen sicheren Verkehrsraum für alle, besonders auch für Fußgänger als schwächste Verkehrsteilnehmer; z. B. eine moderate Tourismusentwicklung, die nicht jeden Winkel erschließt, sondern auch Ruhezonen für die Bewohner erhält; z. B. lieber rasche kleine Schritte zur Auflösung des Sanierungsstaus etwa bei Schulen statt ein langes Warten auf den optimalen, aber kaum finanzierbaren Entwurf.

Listenposition

34

Alter

59 Jahre

Beruf/Tätigkeit

Kunsthistoriker

Familienstand

Verheiratet, 2 Kinder

Stadtteil

Bamberg-Mitte (Inselgebiet)