Matthias Wenninger

Sicher, verantwortungsvoll und umweltbewusst.

Als Verantwortlicher der Verkehrswacht Bamberg und Fahrlehrer unserer Stadt liegt mir besonders die Sicherheit und Leichtigkeit unserer Mobilität am Herzen.“

Meine Vision für unsere Stadt

Mobilität ist ein Grundbedürfnis. Der Verkehr in Bamberg steht vor einem notwendigen Wandel. Überlegungen zum anders“ denken der Bewegungen in unserer Stadt: kein weiter so“ mit Emissionsbelastungen und Flächenfraß. Kein weiter so“ mit Interessensgruppen, die auf ihre Ideologie beharren und Automobile aus der Stadt verbannen wollen. „Anders“ müssen Verkehrskonzepte alle Bamberger abholen: Die historische Altstadt, aber auch Gewerbetreibende, Tourismus und Pendler müssen eingebunden werden. Wird weiter so“ nur eine Verkehrsart favorisiert, werden Unzufriedenheit Spannungen erzeugen, die Aggression und Unfälle nach sich ziehen. Kein weiter so“ mit einseitigen Verkehrskonzepten, sondern Mobilität einmal ganz „anders“ denken: Zukunftsorientiert, nachhaltig für alle Bamberger und für eine wunderschöne Stadt – meine Geburtsstadt – Bamberg.

Listenposition

31

Alter

52 Jahre

Beruf/Tätigkeit

Diplom Pädagoge, Fahrlehrer

Familienstand

Verheiratet, 4 Kinder

Stadtteil

Bamberg-Mitte